KategorienGames

In Essen wird gespielt

I

In der kommenden Woche öffnet die “Offline-Gamescom” wieder ihre Pforten in Essen. Die SPIEL 2018 werde ich natürlich auch dieses Jahr besuchen. Habe ich mich die letzten Jahre immer mal wieder überraschen lassen und mich nicht sonderlich groß vorbereitet, so habe ich dieses Jahr einige Spiele ins Auge gefasst. Auch einige Projekte, die ich auf Kickstarter unterstützt habe, sind...

Sommer und so

S

Längere Zeit nichts mehr passiert hier auf dem Blog. Daher nach dieser kleinen Sommerpause mal wieder ein kurzes Update! Den überaus warmen Sommer habe ich mit dem Besuch diverser Veranstaltungen (Amphi-Festival, Gamescom, RTO Ehrenfeld, …), einer Hochzeit (nicht meiner) und einem Urlaub in Berlin – inklusive einem grandiosen Pearl Jam Konzert – verbracht. Eine schöne Zeit, die...

Bester Platformer der letzten 5 Jahre

B

Um genauer zu sein: Seit Michel Ancels Rayman Legends aus dem Jahre 2013. Die Rede ist von der momentanen Indie-Sensation Celeste von dem Team, welches auch schon mit dem Multiplayer-Kampfspiel Towerfall: Ascension auf sich aufmerksam machte. Matt Makes Games präsentiert mit dem 2D-Platformer im Retro-Pixellook ihr meiner Meinung nach bisher stärkstes Spiel. Wir schlüpfen in die Rolle des jungen...

Zurück in die Villen des Wahnsinns

Z

Das erste Mal mit “Villen des Wahnsinns” in Berührung kam ich zu Halloween 2012. Ich hatte mir das Spiel gekauft und wir wollten das zusammen in einer kleineren Runde spielen. Leider hatte ich mir vorher die Regeln nicht angeschaut und war nicht wirklich vorbereitet; wir alle waren der Meinung, dass man das Spiel trotzdem on-the-fly lernen könnte. Das funktionierte aber nur sehr...

Meine Videospiele 2017

M

In guter alter Tradition will ich hier in Kurzform meine Videospiele des Jahres nennen. Analoge Spiele nahmen ebenfalls einen großen Teil meiner Freizeit ein – um die soll es jedoch zunächst hier nicht gehen. Leicht angepasst zum verganenen Jahr präsentiere ich heute meinen Pile of Shame zu Spielen, die ich noch spielen muss und anschließend meine großen Top 10. Jede Nennung bekommt eine...

Auf nach Gloomhaven

A

Die letzte Descent-Kampagne unserer Spielgruppe ist schon seit ein paar Monaten beendet (es war “Schatten von Nerekhall”, für uns die mittlerweile dritte Kampagne nach “Die Reise ins Dunkel” und “Labyrinth des Verderbens”). Aus terminlichen Gründen setzten wir danach einige Zeit aus und konzentrierten uns auf unsere parallel laufende Cthulhu-Kampagne (Pen and...

Die Leiden des Spielleiters

D

Ich bereite momentan den nächsten Abend unserer Cthulhu Pen and Paper Runde vor. Nach einem von mir erdachten Szenario im Duisburg der 20er Jahre (welches ich momentan für eine Veröffentlichung aufbereite; mehr Infos gerne auf Nachfrage) und einem Füllabenteuer, wagen wir uns nun an eine der offiziellen Kampagnen. Entschieden haben wir uns für Tatters of the King bzw. Königsdämmerung. Obwohl es...

Die Armee wird größer

D

Ein neues Hobby, was ich für mich entdeckt habe, ist Warhammer 40k bzw. Tabletop-Gaming im Allgemeinen. Ich hätte nicht gedacht, dass mir das Basteln und Malen soviel Spaß macht! Es ist entspannend und erfüllend zugleich, da man mit seinem Arbeitsergebnis später auch das Spiel bestreitet und so eine direktere Bindung zu seinen Figuren hat als wenn man sie einfach aus der Packung genommen hätte...

Meine Videospiele 2016

M

Schon wieder ist ein Jahr vorbei. Und wer die unzähligen Jahresrückblick-Berichte, -Videos, -Podcasts, -Hitlisten, etc. beobachtet hat, wird festellen: Das war ein verdammt gutes Jahr für die Videospiele. Eine solch hohe Dichte an Top-Titeln gab es gefühlt schon länger nicht mehr. Auch wenn ich dieses Jahr mit analogen Spielen (Descent, Pandemie Cthulhu, Zombicide, Magic, etc. pp.) mindestens...

Spielentdeckung: TIS-100

S

TIS-100 ist die Kurzform von Tessellated Intelligence System 100, einer Mehrkern RISC-Computerarchitektur aus dem Nachlass unseres verstorbenen Onkels. Unsere Tante Doris hat diesen Rechner in der Garage ihres Gatten kurz nach dessen Tod gefunden und bittet uns Nachforschungen anzustellen, um mehr über die letzten Arbeiten des Verstorbenen zu erfahren. Leider ist der Computer in keinem guten...