20 letzte Sätze

Dies ist eine Übung aus der fünften Lektion (“Wie beende ich meine Geschichte?”) in meinem Creative Writing Kurs (Hintergrund).

In dieser Lektion geht es – Überraschung! – um den Schluss von Geschichten und (teilweise) das Zusammenführen von Handlungssträngen. Ähnlich wie bei den Anfängen von Geschichten, gibt es hier viele Aufgaben kreativer und weniger handwerklicher Natur. So sollen für diese Aufgabe hier zwanzig letzte Sätze geschrieben werden. Diese will ich euch in Anbetracht der nächste Woche noch folgenden Aufgabe nicht vorenthalten.


  • Nach einem kurzen Zögern klappte er das Notebook zu und warf es in den Shredder.
  • Das Licht der Morgensonne spiegelte sich im Gartenhaus des alten Anwesens, doch die Stimmen waren verschwunden; er hatte seinen Frieden gemacht.
  • … Stille.
  • Ich kann niemanden zu Hilfe rufen; ich habe Angst.
  • Angespannt lauschte er der Stille, seinen Blick auf das hereinfallende Licht gerichtet – dann ging es aus.
  • Unter einem leisen mechanischen Knirschen schob sich die Blu-ray aus dem Laufwerk.
  • Er sagte nichts und ließ sie ziehen.
  • Das Türschloss rastete hinter ihm ein, alleine würde er sie nun nicht mehr aufbekommen – Freiheit.
  • „Dreizehn Jahre…“, dachte er, „… die kriege ich auch noch rum.“
  • Wie sang Eddie immer so schön: „He who forgets, will be destined to remember.“
  • Das blendende Weiss wurde zu einem tiefen Schwarz und wie er es wollte, leistete er seinem Bruder nun Gesellschaft.
  • Er warf sich an ihn – er stieß in weg und ging weiter.
  • „Versteht hier irgendjemand etwas von dem was ich sage?!“
  • „Nein“, sagte er mit einem befreienden Lächeln und schaute in die irritierten Gesichter der Anwesenden.
  • Seit einigen Wochen kam das elfte Schaf nicht mehr.
  • Als der Schuss der Pistole das Jubeln der Menge durchdrang, fühlte er sich wieder voll in seinem Element.
  • Diesmal ging er dazwischen, dieser kleine Junge war nicht er.
  • Die zwei saßen auf der Bank und blickten auf den leeren Schulhof, Bens Mundwinkel bewegten sich nach oben.
  • Der violette Fluss versiegte und das mächtige Wummern von Turbinen erstreckte sich über die Stadt.
  • Wie Welt ist schlecht, doch dreht sie sich.