Gestern habe ich trotz der widrigen Wetterumstände gegrillt. Dabei ging es aber nicht einfach darum, Fleisch auf den Grill zu werfen und anschließend zu verzehren. Nein: Drei (Ex-)Kollegen und ich haben uns vorab ein paar komplexere Grillgerichte aus diversen Grillkursen herausgesucht und uns dann anschließend etwas vorgegrillt. Die folgende Menüauswahl ließ uns ziemlich satt zurück:

  1. Geröstetes Baguette mit Kräuterbutter
  2. Putenspieße im crunchy Mantel
  3. Schweinefilet Pinwheels mit Pekannusskruste
  4. Tuna mit Granatapfel-Sesam-Marinade, dazu gegrillter Spargel
  5. Rinderhüfte mariniert mit Kartoffeln und Aprikosen-Chutney
  6. Obsttörtchen mit Likör und Marshmallows