Games

Nadeo legt den Turbo ein

„Ein Kontrahent wollte mein Rennen manipulieren und hat mir die Bremskabel durchgeschnitten. Ich habe es sieben Runden lang nicht bemerkt.“ (The Dutchman) Vergangenen Donnerstag ist Trackmania Turbo für den PC, die Playstation 4 und die XBox One veröffentlicht worden. Seit der Ankündigung haben viele – so auch ich – gerätselt, worum es sich dabei überhaupt handelt. Eine weitere Streckenumgebung für den…

Read More

Wieder eine Kickstarter-Beta

Die Spieleprojekte, in welche ich das meiste Geld über Kickstarter investiert habe, sind Star Citizen, Torment: Tides of Numenera und Kingdom Come: Deliverance. Von allen drei Spielen wurden mittlerweile spielbare Alpha- bzw. Beta-Versionen veröffentlicht (Kingdom Come hat vergangene Woche ein umfangreiches Beta-Update erhalten). Ein dringend nötiger Hoffnungsschimmer in meiner über die letzten Monate doch stark getrübte Stimmung gegenüber Crowdfunding –…

Read More

Ein Myst nach meinem Geschmack

Seit einigen Tagen ist das neue Spiel von Jonathan Blow erhältlich. In The Witness findet sich der Spieler auf einer Insel voller haarsträubender Rätsel wieder, welche mal für sich stehen, mal Teil einer noch viel größeren Rätselkette sind. Die Insel besteht aus mehreren Regionen, welche verschiedene (auf jeweils ein Oberthema fixierte) Rätsel beinhalten. Durch das Lösen aller Rätsel in einem…

Read More

Wieder mal Diablo 3

Seit gestern ist der neue Diablo 3 Patch 2.4.0 auf den Live-Servern verfügbar; die fünfte Season beginnt morgen. Mich locken neue Patches und Seasons immer wieder vor den Rechner. Diesmal sind wieder einige interessante Änderungen dabei: Greyhollow Island Das neue Gebiet liegt in Akt V und ist direkt über einen Wegpunkt erreichbar. Greyhollow Island verfügt über komplett neue Umgebungsdesigns und…

Read More

Meine Videospiele des Jahres

2015 ist bald zu Ende; in alter Tradition präsentiere ich hier meine Videospiele des Jahres. Nachdem 2014 schon ein sehr gutes Spieljahr war, ist es mit diesem Jahr nicht anders. 2015 war prall gefüllt mit guten Titeln. Platz 5 – The Book of Unwritten Tales 2 Ein Adventure aus deutschen Landen. King Art Games haben mit der Fortsetzung der Geschichte um Nate,…

Read More

Biographie eines Raumfahrers

Die Star Citizen Alpha 2.0 hat vergangene Woche das Persistent Test Universe (PTU) verlassen und ist nun für jeden Vorbesteller zugänglich. Das funktioniert erstaunlich gut und macht schon jetzt unglaublich viel Spaß. Zeit für mich, die Sternenkarte und die Lore-Wikis zu wälzen, um mein Alter Ego mit etwas mehr Hintergrundgeschichte auszustatten: Privileged to be born and raised on Earth, Desch…

Read More

Long Time No See

Kurzes Lebenszeichen – Neben Arbeit, vielen neuen Spielen und privaten Terminen bleibt in letzter Zeit nur wenig Platz für neue Blogeinträge. Aktuell spiele ich vorrangig Fallout 4, Star Wars: Battlefront und meinen Dauerbrenner Rocket League. Privat stehen Konzerte, Geburtstage in der Verwandtschaft und Film- und Spieleabende auf dem Programm. So ist zum Beispiel unsere Descent-Runde nun kurz hinter dem ersten…

Read More

Vermintide: Nieder mit der Rattenplage!

Da ich ja ein großer Left 4 Dead Fan bin, wurde ich von einem Arbeitskollegen auf das Spiel Warhammer: The End Times – Vermintide (Link zur Herstellerseite) aufmerksam gemacht. Dieses ist nach der Beta-Phase gestern offiziell released worden und hat sich schon einen festen Platz in meinem Herzen gesichert. Das Spiel ist am besten beschrieben mit „Left 4 Dead im Warhammer-Universum mit…

Read More

Die Reise ins Dunkel

Descent, die Reise ins Dunkel – der perfekte Mittelweg zwischen Brettspiel und Pen and Paper Rollenspiel. Gestern starteten wir in kleiner Runde in eine erste Kampagne. Da mich (seit dem Pen and Paper Format #spitzestifte bei Rocketbeans TV) regelmäßig der Wunsch nach einer Runde Pen and Paper heimsucht, es aber bisher nie geklappt hat, macht mir das ungeheuer Spaß. Schon bald…

Read More

„Yeah, I’m human. Are you?“

Ich habe nun SOMA durchgespielt – die erste Eigenentwicklung von Frictional Games seit dem schrecklich-schönen Amnesia: The Dark Descent. SOMA ist anders, weniger auf Horror getrimmt, sondern mehr auf unterschwelliges Unwohlsein. Philosophische Fragen werden aufgeworfen und zur Diskussion gebracht. Und das Setting wechselt vom 18. Jahrhundert in eine dystopische Zukunft. Achtung: In diesem Artikel fasse ich meine Erfahrungen zusammen und…

Read More