cthulhu

Zurück in die Villen des Wahnsinns

Das erste Mal mit „Villen des Wahnsinns“ in Berührung kam ich zu Halloween 2012. Ich hatte mir das Spiel gekauft und wir wollten das zusammen in einer kleineren Runde spielen. Leider hatte ich mir vorher die Regeln nicht angeschaut und war nicht wirklich vorbereitet; wir alle waren der Meinung, dass man das Spiel trotzdem on-the-fly lernen könnte. Das funktionierte aber…

Read More

Die Leiden des Spielleiters

Ich bereite momentan den nächsten Abend unserer Cthulhu Pen and Paper Runde vor. Nach einem von mir erdachten Szenario im Duisburg der 20er Jahre (welches ich momentan für eine Veröffentlichung aufbereite; mehr Infos gerne auf Nachfrage) und einem Füllabenteuer, wagen wir uns nun an eine der offiziellen Kampagnen. Entschieden haben wir uns für Tatters of the King bzw. Königsdämmerung. Obwohl…

Read More

A Study in Scarl… Emerald!

Es war in Zeiten des Kickstarter-Hypes – ausgelöst durch Tim Schafer und sein Broken Age Adventureprojekt – als sich Martin Wallace die Kurzgeschichte A Study in Emerald von Neil Gaiman zum Vorbild für ein Brettspielprojekt nahm. Nach einer erfolgreichen Finanzierungsphase ist das Spiel nun schon seit längerem für alle Interessierten bei Treefrog Games zu kaufen. A Study in Emerald vereint Sherlock Holmes…

Read More

Abenteuer mit Stift und Papier

Kaum habe ich die Rollenspiel-Runde der Rocket Beans gesehen, erwacht in mir der Wunsch auch mal wieder eine solche Abenteuer-Runde zu starten. Womit klar ist, womit ich mich diesen Samstag so beschäftigt habe. So viele schöne Pen&Paper-RPGs: Call of Cthulhu, Shadowrun, Pathfinder und A Song of Ice and Fire. Mit den ersten beiden habe ich schon Erfahrung, die anderen beiden…

Read More