Ich habe während des Studiums und in den ersten Jahren meiner beruflichen Entwicklertätigkeit nicht sonderlich viel von sogenannten Usergroups wahrgenommen und auch nur selten solche Treffen besucht. Mein Bild veränderte sich, als ich vor einiger Zeit (es muss schon über anderthalb Jahre her sein) mit ein paar Kollegen an einem Treffen der CologneJS teilgenommen habe. Zum einen war ich begeistert von der Menge und Diskussionsbereitschaft der Teilnehmer. Zum anderen waren auch die Themen und Vortragsgäste hochkarätig. Besonders im Gedächtnis blieb mir Felix Geisendörfer, welcher dort Node.js und sein Nodecopter-Projekt vorstellte.

Vor einigen Monaten formierte sich nun in meinem Einzugsgebiet eine Usergroup, die auch noch thematisch voll zu dem passt, was ich beruflich tue. In den bereits stattgefundenen fünf Treffen der POTTnet war für jeden was dabei: Cross-Platform Entwicklung mit Xamarin, Vorstellung der Roslyn Compiler-Plattform, Azure, etc. pp.. Das nächste Treffen wird Ende Mai stattfinden und Holger Wendel wird einen Einblick in die Entwicklungsmöglichkeiten mit der Kinect V2 geben. Ich bin da sehr gespannt und werde – nachdem ich den letzten Termin nicht wahrnehmen konnte – diesmal wieder vor Ort sein.

Das Treffen findet Abends im Unperfekthaus in Essen statt –  sich das einmal anzuschauen schadet auch nicht :).